Über Mich

Bereits als kleines Mädchen soll ich mit meinem Liederbuch durch die Gegend gelaufen und jedem, egal ob erwünscht oder nicht, Lieder vorgesungen haben. So berichtet es meine Mama 😅. Später lebte ich meine Leidenschaft dann im Schulchor und innerhalb meines Gesangsunterrichts aus. Dieser war zunächst klassisch ausgerichtet und zielte darauf ab, die Grundlagen des technisch richtigen Stimmgebrauchs zu erlernen. Es folgte die Teilnahme an diversen regionalen Musicalproduktionen, bei denen ich erste Erfahrungen im solistischen Bereich erwerben konnte. 🎤💃🏼

 

Nach dem Abitur entschied ich mich schließlich dazu, meine Leidenschaften zum Beruf zu machen und nahm 2008 ein Lehramtsstudium mit den Fächern Musik und Sport an der Carl von Ossietzky Universität in Oldenburg auf. 🎓 Innerhalb des Studiums konnte ich meine gesanglichen Fertigkeiten durch anspruchsvollen Unterricht, unter anderem bei der Jazzsängerin Susanne Menzel, weiter ausbauen. 

 

2010 lernte ich meinen heutigen Mann, Florian  ❤️ und mit ihm die Coverband „Casablanca“ kennen. Mit „Casablanca“ folgten viele Auftrittserfahrungen auf den unterschiedlichsten Feierlichkeiten, sodass mein Repertoire sehr vielfältig und umfangreich wurde. Außerdem konnte ich seitdem meine Leidenschaft für den Hochzeitsgesang mit Flo, der Keyboarder der Band ist, teilen. Er begleitet mich heute bei den meisten Auftritten und steckt mit mir gemeinsam sehr viel Zeit und Leidenschaft in die für uns passgenaue Vorbereitung von Wunschliedern.

 

2013 heirateten Flo und ich in Schillig am Strand 🎩👰🏼‍♀️ und zogen 2015 in unser Häuschen in Stuhr bei Bremen. Mittlerweile können wir auf 10 gemeinsame musikalische Jahre zurückblicken und können sagen, dass wir einen umfangreichen Erfahrungsschatz und ein ebenso großes Repertoire aufgebaut haben und damit eine hochwertige und professionelle musikalische Begleitung garantieren können. 

 

Die Tätigkeit als Hochzeitssängerin erfüllt mich heute mit großer Freude. Es gibt nichts Schöneres, als ein Brautpaar an seinem großen Tag zu begleiten, die Emotionen mitzuerleben und darüber hinaus sogar noch etwas beisteuern zu können! Etwas, das hin und wieder sogar Tränen des Glücks hervorrufen kann  . . . in solchen Momenten gibt es keine größere Bestätigung meiner Arbeit. 🥰